PKV Nachrichten

PKV verzeichnet deutlichen Mitglieder-Zuwachs

Autor: Thommy Oliver am: 25.11.2011

Der Verband der privaten Krankenversicherung (PKV) hat die bislang vorliegenden Zahlen für das erste Halbjahr 2011 vorgelegt und auf dieser Basis bereits die ersten Prognosen für die zweite Jahreshälfte des aktuellen Jahres abgegeben.

Im ersten Halbjahr 2011 konnte die PKV 54.000 neue Mitglieder in der Vollversicherung verzeichnen, das sind 20% mehr als im gleichen Zeitraum des Jahres 2010 (44.500 neue Mitglieder). Zum Datum 30. Juni 2011 waren somit etwa 8,95 Millionen Menschen in der PKV vollversichert. Der PKV-Verband führt diesen Zuwachs darauf zurück, dass Versicherte dank der Verkürzung der Wechselfrist von drei Jahren auf ein Jahr, nun schneller in die PKV eintreten können.

Auch im Bereich der Zusatzversicherungen konnte ein guter Zuwachs verzeichnet werden. Bis Mitte 2011 wurden netto 118.700 neue Zusatzversicherungen abgeschlossen, das sind deutlich mehr als im Vorjahreszeitraum (77.000 neue Zusatzversicherungen). Bis Ende Juni gab es damit insgesamt 22,09 Millionen Zusatzversicherungen, von denen die Mehrheit eine Ergänzung zur gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) darstellen. Im letzten Jahr stieg die Zahl der Zusatzversicherungen insgesamt um 2,5%. Mit 13,3% wurde ein besonders starker Anstieg bei den Pflegezusatzversicherungen verzeichnet, von denen damit insgesamt 1,7 Millionen abgeschlossen wurden.

Die aktuellen Zahlen des PKV-Verbandes belegen allerdings auch, dass die Kostenentwicklung deutlich über der allgemeinen Preissteigerung lag. So erhöhten sich 2010 die Beitragseinnahmen der privaten Kranken- und Pflegeversicherung um 5,7% auf 33,27 Milliarden Euro. Diese setzen sich zusammen aus 31,17 Milliarden Euro aus der Krankenversicherung und 2,10 Milliarden Euro aus der Pflegeversicherung. Die Versicherungsleistungen stiegen 2010 ebenfalls an: Insgesamt beliefen sie sich auf 21,92 Milliarden Euro, was einem Anstieg von 3,8% entspricht. Die allgemeine Preissteigerung betrug 1,1%.

Für das aktuelle Jahr rechnet der Verband mit Einnahmen von 34,90 Milliarden Euro (Krankenversicherung: 32,76 Milliarden Euro und Pflegeversicherung: 2,14 Milliarden Euro). An Versicherungsleistungen werden Kosten von 23,12 Milliarden Euro erwartet, die sich aus 22,37 Milliarden Euro aus der Krankenversicherung und 750 Millionen Euro aus der Pflegeversicherung zusammensetzen.



Ähnliche Meldungen

21.06.2012 - PKV-Verband kündigt Leistungs-Mindeststandards an
23.03.2012 - Hartmannbund und PKV-Verband kritisieren Diskussion um...
04.02.2011 - PKV-Verband unterstützt muttersprachliche...
12.12.2010 - PKV hat Engagement in der Aids-Prävention verlängert
28.03.2016 - DKV erhöht Beitrag zur PKV
07.08.2012 - PKV muss Intensivpflege bezahlen
27.07.2012 - Umfrage: 74% der PKV-Kunden sehen PKV als großen Vorteil
20.07.2012 - Urteil: Jobcenter muss keine PKV-Zuschläge zahlen
18.07.2012 - Die Linke will PKV abschaffen


Tarif Übersicht

Allgemeine Informationen


Top PKV Anbieter

PKV Anbieter

Ratgeber

In unserem Ratgeber, finden Sie häufig gestellte Fragen und Informationen, rund um die private Krankenversicherung.
PKV Ratgeber