PKV Nachrichten

Die Linke will PKV abschaffen

Autor: Thommy Oliver am: 18.07.2012

Wie der Deutsche Bundestag mitgeteilt hat, plädiert die Fraktion "Die Linke" für die Abschaffung der privaten Krankenversicherung (PKV) als Vollversicherung. Grund: Die Sicherstellung "der solidarischen Krankenversicherung" sei "höher zu werten als die Rechte der Versicherungen und rechtfertigt die Abschaffung der PKV als Vollversicherung", berichtet die Ärzte Zeitung. Das zweistufige Gesundheitssystem sei in Europa einmalig und die Hauptursache für die in Deutschland herrschende Zwei-Klassen-Medizin.

Die Linke fordert in einem Antrag, dass alle aktuell in der PKV Versicherten, gleichzeitig in die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) aufgenommen werden sollen und die PKV dann zukünftig nur noch Zusatzversicherungen anbieten soll, die für medizinisch nicht relevante Leistungen in Betracht kommen. So sei auch keine Übergangszeit erforderlich, sondern der Wechsel könnte für alle Versicherten zeitgleich erfolgen, heißt es in dem Antrag.

Die PKV sei nicht zukunftssicher; für die in der PKV-Branche Beschäftigten will die Fraktion einen "sozialverträglichen Übergang in Arbeitsverhältnisse" bei gesetzlichen Krankenkassen ermöglichen. Dort würden nach dem massiven Mitglieder-Zuwachs nämlich sicher Personal-Engpässe entstehen, so die Meinung Der Linken.

Die Fraktion begründet ihren Antrag damit, dass die PKV-Versicherten "tatsächlich ähnlich schutzbedürftig" seien wie die Versicherten in der GKV. Diese Aussage begründet sich darauf, dass das Einkommen von gut der Hälfte der aktuell PKV-Versicherten niedriger sei als das Durchschnittseinkommen und dass 87% von ihnen unterhalb der Versicherungspflichtgrenze liegen, heißt es in der Erklärung. Außerdem würden die Beiträge der Versicherten mit zunehmendem Alter stark steigen, obwohl es Altersrückstellungen geben würde. "Die Linke" verweist auf einen Bericht des Magazins "Der Spiegel", nach dem 80% der PKV-Tarife weniger leisten als die gesetzliche Krankenversicherung.

Der Bundestag wird über den Antrag erst nach der parlamentarischen Sommerpause im Herbst beraten.



Tarif Übersicht

Allgemeine Informationen


Top PKV Anbieter

PKV Anbieter

Ratgeber

In unserem Ratgeber, finden Sie häufig gestellte Fragen und Informationen, rund um die private Krankenversicherung.
PKV Ratgeber