PKV Nachrichten

DISQ testet PKV-Anbieter

Autor: Alena Martine am: 28.04.2011

Das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) hat im Auftrag des Nachrichtensenders n-tv die 20 größten privaten Krankenversicherer auf Leistungen, Preise und Service getestet. Während das DISQ die Selbstdarstellung der Unternehmen im Internet und die Beratungsqualität der Mitarbeiter überprüften, übernahm die Ratingagentur Franke und Bornberg die Leistungsbewertung. Dabei wurden die Grund-, Standard- und Top-Tarife der Anbieter bewertet. Diese Bewertung geht zu 50% in das Gesamt-Testergebnis ein.

Betrachtet man die reinen Kosten, so gibt es bei den Anbietern Preisunterschiede von bis zu 75%, allerdings ist der Preis alleine kein aussagekräftiges Kriterium, da sich der Leistungsumfang in den einzelnen Tarifen - selbst in ähnlichen Tarifklassen - stark unterscheidet. Außerdem gibt es große Unterschiede in der Höhe des Selbstbehalts, der zwischen Null Euro und 2400 Euro liegen kann.

Letztlich kann nur das Preis-/Leistungsverhältnis ein aussagekräftiges Vergleichskriterium sein. Und hier weist der Deutsche Ring die beste Bilanz auf. Zwar ist er in keinem Bereich der günstigste Anbieter, konnte aber in allen seinen Tarifen mit sehr guten oder sogar hervorragenden Noten bei der Leistungsbewertung punkten. Nur knapp dahinter landete die AXA. Sie überzeugte die Analysten vor allem im Grund- und Standardschutz durch günstige Preise und herausragende Leistungen.

Nur mittelmäßig ist allerdings die Servicequalität der Versicherer. So boten gerade einmal drei Unternehmen überhaupt eine kostenfreie Rufnummer für ihre Kunden und in knapp zwei Drittel der Testanrufe erhielten die Anrufer keine individuelle Beratung. DISQ-Chef Markus Hamer ist enttäuscht und betont, dass das gezielte Eingehen auf die Bedürfnisse des Kunden gerade bei Versicherungen sehr wichtig ist. Bis ein Gespräch angenommen wurde, dauerte es im Durchschnitt 1 Minute. Die Antworten auf Anfragen per E-Mail dauern nicht selten zwei Tage - wenn sie überhaupt erfolgt, was bei jeder fünften Mail nicht der Fall war. Auffällig war auch, dass die Tarifbedingungen nur bei jedem dritten Tarif auch auf der Internetseite des Anbieters eingesehen werden können. Den besten Service im Test (und gleichzeitig noch einen hervorragenden Grundschutz-Tarif) bietet die Barmenia, gefolgt von dem Münchener Verein. Auf dem dritten Platz landete der Deutsche Ring.



Ähnliche Meldungen

26.11.2011 - Verbraucher orientieren sich an Testberichten zur PKV
01.04.2011 - Allianz PKV testet Direktabrechnung
16.03.2011 - Stiftung Warentest: Leistungsmängel bei PKV-Billigtarifen
30.01.2011 - Debeka PKV ist Testsieger im map-Report 2011


Tarif Übersicht

Allgemeine Informationen


Top PKV Anbieter

PKV Anbieter

Ratgeber

In unserem Ratgeber, finden Sie häufig gestellte Fragen und Informationen, rund um die private Krankenversicherung.
PKV Ratgeber